fbpx
Seite wählen

Wer ist Merlin Mechler?

Mentor, Vater & High Performer

Ich liebe die Einfachheit systematischer Prozesse, weshalb es mir leicht gefallen ist, nach der Diagnose „Multiple Sklerose“ im Jahr 2015 und die darauf folgende Leistungseinschränkung und Schwerbehinderung, weiter arbeiten zu können in einem klaren Rahmen.

Ich habe durch ein System meine Performance soweit gesteigert, dass ich in der Zeitspanne von 4 Stunden die Arbeit verrichten kann für die andere im Schnitt 8 Stunden brauchen.

Meine Geschichte

 

Meine Geschichte ist alles andere als zielführend oder geradlinig verlaufen. In einem der reicheren Bezirke Berlins bin ich in eine Familie geboren, die vor allem eines nicht hatte. Geld. Meine Mutter war Tag und Nacht arbeiten bei gefühlt 10 Jobs um unsere Miete bezahlen zu können und uns ein, für die Wohngegend, halbwegs normales Leben zu ermöglichen.

Warum wir nicht umgezogen sind? Weil meine Muter uns ganz einfach nicht in einem Brennpunkt aufwachsen lassen wollte.

So oder so, ich bin dadurch schon früh sehr selbstständig gewesen. Ich musste es ja sein. Das und einige andere Umstände haben dazu geführt, dass ich aus eigenen Stücken mit 15 von Zuhause ausgezogen bin. Ich habe das Jugendamt kontaktiert und bestimmt monatelang mit den Bearbeitern und der deutschen Bürokratie gekämpft bis ich endlich ausziehen durfte und in den nächsten Jahren durch verschiedene WGs von einem sozialen Träger gezogen bin.

Mit 18, endlich, konnte ich meine erste eigene Wohnung beziehen. Die Freiheit war perfekt. Damals war ich noch dabei Erzieher zu werden. Doch schon während den Anfängen merkte ich, dass dieser Weg nicht der richtige für mich sein konnte. In meiner Freizeit beschäftigte ich mich bereits seit mehreren Jahren mit der Börse, besser gesagt mit dem Währungshandel. Nachdem ich die Erzieherausbildung geschmissen habe bin ich als eine Art Therapie in eine Call Center Karriere gerutscht. Du musst verstehen, dass ich bis dato die vermutlich größte Angst davor hatte ein Handy oder Telefon zu nehmen und jemanden anzurufen. Frag mich nicht wieso, keine Ahnung. Auf jeden Fall wollte ich das loswerden und deshalb Call Center.

Von meinem ersten Lohn habe ich mein damaliges Demokonto bei meinem Börsenbroker in ein Echtgeld-Konto umgewandelt und mit 300€ gestartet. Das ganze habe ich gut 5 Monate gemacht, bis ich feststellen musste, dass mit diesem kleinen Budget keine ordentliche Karriere gestartet werden kann. Die Erlöse pro Handel waren entweder viel zu gering oder das Risiko durch gehebelten Handel einfach zu groß. So habe ich dieses mit einer Bilanz von +-0 beendet.

Wenn wir nun ein paar Jahre des Angestellten überspringen finden wir uns im Jahr 2015 wieder. Mit fast tauben Beinen bin ich ins Krankenhaus gehumpelt. 3 Wochen, zig MRTs und Tests später war klar, Multiple Sklerose war der Auslöser. In den folgenden Jahren setzte mir die Krankheit immer mehr zu, sodass ich seit 2018 mit einem Schwerbehindertenausweis rumlaufe und meine Leistung, vor allem aber mein Energielevel nahezu halbiert ist. Das bedeutet, dass ich nach guten 4 Stunden Arbeit komplett erschöpft bin.

Das wollte ich so nicht zulassen, also habe ich aus dem Wissen was ich bereits seit einigen Jahren in Coachings mit Klienten aus dem Zeitmanagement gewonnen habe ein System für mich geschaffen um meine Ergebnisse wieder nach oben zu katapultieren. Seit 2019 ist dieses System so perfektioniert, dass ich an einem Tag die Arbeit verrichten kann, wie jemand anderes, dabei aber nur einen zeitlichen Aufwand von 4 Stunden habe.

 

Vielleicht fragst Du dich, was ich in den letzten Jahren mit meiner Zeit angefangen habe?

Ich sage es dir.

Ich habe seit Ende 2016 den Entschluss gefasst mir ein Leben nach eigenen Regeln aufzubauen. 

Neben meinem Zeitmanagement-System, hatte ich schon immer ein Hang zum Neuromarketing und Psycholgischen Aspekten. Daher auch die Erzieher Ausbildung 😉

Diese Leidenschaft hat es mir ermöglicht in verschiedenen Projekten mitzuarbeiten und dort für das Marketing zuständig zu sein um sowohl das Image des Unternehmens bzw. der Marke zu pushen und kundenzentrierter zu gestalten als auch die Sichtbarkeit zu steigern um daraus Leads zu gewinnen.

Das habe ich in den letzten 4 Jahren jeden Tag gemacht. 

Nachdem ich jahrelang, hier auf diesem Blog und dieser Seite über meine Erfahrungen zum Thema Zeitmanagement geschrieben und gelehrt habe, möchte ich nun die Erfahrungen aus den letzten Jahren und zig Projekten nutzen um auch anderen Unternehmen dabei zu helfen ihr Image in der Online-Welt aufzubauen um Leads und folglich Kunden zu gewinnen.

Must-Read

The Next Big Thing der Potenzialentfaltung🔥

The Next Big Thing der Potenzialentfaltung🔥

Wir Menschen sind immer auf der Suche nach Trends, dem Next Big Thing oder whatever. Wir brauchen Neuerung, den Kick und das gewisse Etwas damit unser teilweise schnödes Leben spannend wird. Ich möchte dir daher mein Next Big Thing der Potenzialentfaltung erklären,...

mehr lesen

Must-Read

Lass uns dein Projekt gemeinsam erfolgreich machen!

Pin It on Pinterest